200 Kilo pro Sekunde

2020

Es ging lange hin und her in den letzten Wochen, auf und ab, Unsicherheit folgte auf Sicherheit, Hoffnung kam auf, dazwischen sogar wieder Enthusiasmus unter dem ganzen Leitungsteam, dann wieder grosser Zweifel, als wir sahen, was es heisst, unter einem Schutzkonzept aufzutreten.
Schweren Herzens und mit einem Kloss im Bauch hat die Leitung der Luzerner Stachelbeere beschlossen, die Aufführungen im August abzusagen. Es tut uns leid.
Wir danken allen Spielenden, der Regie, die bis zuletzt daran glaubte, allen Gönnern und Gönnerinnen und allen Helfern und Helferinnen ganz herzlich!
Grossen Dank gebührt auch unseren Sponsoren und Stiftungen, die uns immer wieder finanziell unterstützen.

Flyer zum Download

Es ging lange hin und her in den letzten Wochen, auf und ab, Unsicherheit folgte auf Sicherheit, Hoffnung kam auf, dazwischen sogar wieder Enthusiasmus unter dem ganzen Leitungsteam, dann wieder grosser Zweifel, als wir sahen, was es heisst, unter einem Schutzkonzept aufzutreten.
Schweren Herzens und mit einem Kloss im Bauch hat die Leitung der Luzerner Stachelbeere beschlossen, die Aufführungen im August abzusagen. Es tut uns leid.
Wir danken allen Spielenden, der Regie, die bis zuletzt daran glaubte, allen Gönnern und Gönnerinnen und allen Helfern und Helferinnen ganz herzlich!
Grossen Dank gebührt auch unseren Sponsoren und Stiftungen, die uns immer wieder finanziell unterstützen.

Gruppe
Stachelbeere
Ort
Theater Pavillon
Team

Unterstützung

«200 Kilo pro Sekunde» wurde von den folgenden Sponsoren und Gönnern unterstützt – ein herzliches Dankeschön!

Hauptsponsoren

Gönner und Sponsoren

  • Stadt Luzern Fonds für Kinder- und Jugendfreizeit
  • Luzerner Jugendstiftung
  • Arthur Waser Stiftung
  • Die Luzerner Naturdrogerie Luna
  • Raiffeisen
  • Getränke Bussmann
  • betten thaler

Impressionen